Unsere neue Arbeitswelt 3.0.


Die Arbeitswelt verändert sich gravierend. Ein Grund dafür ist der demographische Wandel: Die Anzahl der Erwerbstätigen wird immer geringer und Unternehmen kämpfen um die wenigen qualifizierten Kandidaten.

Auch die digitale Welt beeinflusst das Arbeitsumfeld. Nicht nur der Austausch von Gütern und Informationen findet auf digitalen Wegen statt. Das Internet und soziale Netzwerke verändern die Kommunikation und verlangen zunehmend Flexibilität und Schnelligkeit. Persönliche Präsenz am Arbeitsplatz ist längst nicht mehr immer notwendig. Die Arbeitswelt 3.0 hat begonnen.


Was sind die Konsequenzen?

Der klassische Rahmen einer festen Unternehmensstruktur und Führungskultur ist in der neuen Arbeitswelt 3.0. immer seltener vorzufinden. Dies erfordert sehr gut selbst organisierte, autonome Menschen, die die Gestaltungsräume ausfüllen können. Neben einer Kernbelegschaft mit herkömmlichen Arbeitsverhältnissen gewinnt die flexible Zusammenarbeit mit outgesourcten Bereichen und externen Spezialisten an Bedeutung.





Täglich steigt die Notwendigkeit auf neue Unternehmenssituationen und steigende Anforderungen schnell, besonnen und effektiv zu reagieren. Sie verlangt von Unternehmen eine Arbeitskultur, die es ermöglicht, kurzfristig Wissen, Erfahrung und Ressourcen auch von außen zu nutzen. Dafür werden externe Unterstützer mit ausgeprägter Berufs- und Lebenserfahrung gepaart mit Empathie für Menschen und Situationen gebraucht.

Was bietet BRAIN ORCHESTRA in der Arbeitswelt 3.0? 

Als Führungskräfte mit der Erfahrung aus hoch entwickelten Unternehmen und assoziierten Partnern wissen wir, wie sinnvoll temporäre Unterstützung von außen ist. Wir sind Unternehmensentwickler die als Impulsgeber, Unterstützer und Umsetzer andere Unternehmen aktiv und operativ unterstützen.

 Die neue Arbeitswelt 3.0 ist dabei ein Gewinn für Sie und uns.


Sie profitieren individuell und flexibel von unserem Wissen und unserer Erfahrung und wir werden unserem Anspruch gerecht, Unternehmen praktisch zu unterstützen und weiterzuentwickeln.

 

Oben